Wie sauber ist es in den PIKASS-Studios?

Du hast dein perfektes Tattoo-Motiv für dich gefunden, der Termin ist vereinbart und die Freude darauf könnte kaum größer sein. Doch dir kommen Zweifel wie sicher ein Tattoo wirklich ist? Gab es da nicht das Risiko von Infektionen? Und wie stellt PIKASS überhaupt sicher, dass alles im Studio sauber ist? 

Deine Gedanken verstehen wir total, deswegen zeigen wir dir heute, warum du dir bei PIKASS absolut sicher sein kannst.

Tattoos sind eine Infektionsquelle?
Es stimmt; dachte man früher an ein Tattoo-Studio, war der Gedanke an eine dunkle Spelunke nicht mehr weit weg. Infektionskrankheiten wie Hepatitis konnten tatsächlich auf das Stechen von Tattoos, mit verschmutzter Nadel, zurückgeführt werden. Zudem wurden Tätowierungen oft nicht richtig gepflegt und sahen daher nach einigen Jahren blass oder verschwommen aus. Es war also tatsächlich eine Gefahr, sich ein Tattoo stechen zu lassen und mit etwas Pech sah es nicht einmal toll aus.

Diese Zeiten sind zum Glück vorbei! Nicht nur dass es mittlerweile gesetzliche Regeln zum Tätowieren und dem Aufbau eines Tattoo-Studios gibt. 

Wir von PIKASS sind überzeugt, dass Tätowieren ein echtes Handwerk der Kunst geworden ist und genauso möchten wir dir unsere Studios präsentieren. Natürlich spielt nicht nur ein hübsches Studio dabei eine wichtige Rolle. Vor allem Sauberkeit, Hygiene, Sterilität und geschultes Fachpersonal sind das A und O eines Tattoo-Studios.

Wie stellt PIKASS sicher, dass dies bei deinem Traummotiv gewährleistet ist?
Zum einen verwenden unsere Künstler ausschließlich Einwegmaterialien wie Handschuhe, Nadeln und Einmal-Griffstücke für die Tattoo-Maschinen. Diese sind überwiegend vom Hersteller steril abgepackt und somit auf jeden Fall keimfrei. Selbstverständlich werden unsere Einmal-Materialien, wie vorgesehen, auch nur ein einziges mal verwendet und anschließend entsorgt.

Des Weiteren achten wir bei PIKASS penibel auf die Studiohygiene und die tägliche Reinigung aller relevanten Flächen. Dabei verwenden wir ein ausgeklügeltes digitales System, welches unsere Reinigungsfirma, unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützt, alles im Blick zu behalten.

Unsere digitalen Checklisten beschreiben sehr detailliert die anstehenden Arbeitsschritte, die entsprechende Vorgehensweise, Priorität und den Zyklus, also ob die Reinigung täglich oder wöchentlich stattfindet.

Wie oft wird bei PIKASS sauber gemacht?
Die Reinigung erfolgt jede Nacht und dank der Checklisten behält die Fachkraft den Arbeitsablauf genau im Blick. Dadurch stellen wir sicher, dass vor allem Oberflächen wie Türklinken und Ablageflächen für Arbeitsmaterial täglich gereinigt und desinfiziert werden.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass unser Qualitätsmanagement die Reinigung in Echtzeit überwachen und kontrollieren kann, um so jede denkbare Kontamination auszuschließen. Die Protokolle der Checklisten werden nach der täglichen Durchsicht, revisionssicher gespeichert und archiviert. Und dank eines validen Archivierungssystems jedes Protokoll über 10 Jahre lang sicher aufbewahrt! 

Dadurch können wir auch nach vielen Jahren noch nachweisen, zu welcher Zeit, wer welche Reinigung durchgeführt hat. Das ist uns äußerst wichtig, um dir beim Tätowieren absolute Sicherheit zu garantieren.

Okay! Und wie sieht es direkt beim Tätowieren aus?
Wie du dir sicher vorstellen kannst, ist der Platz rund um das Tätowieren der kritischste Bereich. Um möglichen Keimen keine Chance zu geben, ist beim Stechen deines Traummotives zum einen alles in Folie gepackt. 
Zum anderen ist es bei PIKASS egal wie lange es dauert ein Tattoo zu stechen; nach jeder Session wird der Arbeitsplatz von oben bis unten gereinigt und desinfiziert. 

Neben der Reinigung nach jedem Kunden findet zusätzlich einmal wöchentlich eine Grundreinigung der Arbeitsplätze statt. Dabei werden sämtliche Schränke und Schubladen ausgeräumt, gereinigt, desinfiziert und sauber wieder eingeräumt. 

Auch für dieses Vorgehen haben wir eine digitale Checkliste erstellt, die unsere Künstler und die Reinigungsfirma dabei unterstützt, keine noch so kleine Ecke zu vergessen. 
Wie schon bei der Studioreinigung verwahren wir auch diese Listen revisionssicher über 10 Jahre hinweg auf. 

Und da es sich hierbei um einen besonders hygienischen Bereich handelt und wir dir absolute Sicherheit garantieren, kontrollieren wir die Sauberkeit regelmäßig.
In täglichen Stichprobenschauen wir uns die Arbeitsplätze genauestens an und gleichen sie mit den abgehakten Checklisten ab. Diese Kontrollen werden von unserem PIKASS Personal noch vor unseren Studio-Öffnungszeiten durchgeführt.

So kannst du dir sicher sein, dass egal zu welcher Zeit du dein Traummotiv bei uns verwirklichst, du immer saubere und hygienisch einwandfreie Bedingungen vorfinden wirst.

Pure Entspannung dank höchstem Standard!
Bist du also bald in einem unserer PIKASS-Studios zu Besuch, darfst du dir sicher sein, dass alles dort regelmäßig und nachweislich gereinigt und desinfiziert wurde. Entspanne dich daher gerne beim Verwirklichen deines Traummotivs.  Denn Infektionskrankheiten und schmutziges Werkzeug gehören zum Glück in jedem gut geführten Studio der Vergangenheit an. 

Mit unserer gemütlichen und behaglichen Atmosphäre laden wir dich auch gerne zum Wohlfühlen und Abschalten ein. Und dank der detaillierten Pflegeanleitung wird dein Tattoo auch in vielen Jahren noch meisterhaft strahlen.

Du willst dich von selbst überzeugen? Kein Problem, denn dank unserer transparenten Vorgehensweise, kannst du dir den aktuellsten Hygieneplan mittels QR-Code auf deinem Handy in aller Ruhe anschauen.

Auch vor Ort laden wir dich dazu ein, dich von der wohltuenden Atmosphäre selbst zu überzeugen und in unserer Lounge ein leckeres Getränk zu genießen.

Wir freuen uns daher, dich bald in einem unserer gemütlichen und hygienischen PIKASS-Studios in Ketsch oder Wiesloch zu begrüßen.

Beste Grüße, TEAM PIK. ✌️

Beitrag mit Tattoo Freunden teilen

ÖFFNUNGSZEITEN

Tattoo-Anfrage

Hairstyle

Mo. – Di.: 12:00 – 19:00 Uhr

Mi. – Do.: 12:00 – 22:00 Uhr

Fr.: 12:00 – 19:00 Uhr

Sa.: 11:00 – 16:00 Uhr

Tattooberatung

Nach Terminvereinbarung

Lounge

Mo. – Sa.: 12.00 – 19.00 Uhr